Direkt zum Inhalt
Thema
Unsere Welt wird immer digitaler.

Gemeinsam an einer Präsentation arbeiten, problemlos aus dem Homeoffice auf Dokumente zugreifen oder Dateien mit dem Kunden über eine Cloud-Plattform teilen – die Digitalisierung macht’s möglich. Was man nicht vergessen sollte: Je mehr Prozesse digitalisiert werden und je mehr Daten elektronisch verarbeitet werden, um so wichtiger wird das Thema IT-Sicherheit. Denn je mehr digital angebundene Geräte ein Netzwerk umfasst, umso größer wird auch die Angriffsfläche für Cybercrime, im privaten Raum wie in Smart Homes, aber auch in Unternehmen. IT-Sicherheit als Fachgebiet entwickelt sich rasant weiter und erfordert viel Know-how und Zeit, damit Daten, Netzwerke und Systeme immer gut geschützt sind. Auch darf man den „Faktor Mensch“ nicht vernachlässigen. Man klickt auf einen Link oder öffnet einen Anhang und schon verschaffen sich Cyberkriminelle Zugriff auf Systeme und Netzwerke.

In unserem interaktiven Workshop zum Thema Cyber Security beleuchten wir die aktuelle Bedrohungslage in Deutschland, sprechen darüber, warum Cyberkriminalität immer „lukrativer“ wird und was die häufigsten Arten von Cyberangriffen sind. Außerdem erfahren Sie, welches die meistgenutzten Einfallstore sind, was Sie im Falle eines Angriffs tun sollten und wie Sie sich und Ihr Unternehmen bestmöglich technologisch schützen können. Wir schauen uns einen Angriff genauer an und sprechen darüber, welchen Beitrag jeder einzelne Mitarbeitende leisten kann, um sich und seinen Arbeitgeber zu schützen. 

Die Anmeldezahl ist auf 25 Personen begrenzt.

 

Highlights

  • Die Entwicklung von Cybercrime
  • Die aktuelle Bedrohungslage in Deutschland
  • Die häufigsten Schwachstellen/Einfallstore 
  • Die häufigsten Vorfälle (z.B. Ransomware, 0-Day-Exploits) 
  • Die Anatomie eines Cyberangriffs
  • Der „Faktor Mensch“ und Sensibilisierung für Bedrohungen

Hier geht´s zur Anmeldung!

Beschreibung

Unsere Workshops finden, je nach aktueller Coronalage, in Präsenz in den Räumlichkeiten der Halle 51 in Gummersbach oder remote statt. Wenn Sie Ideen, Vorschläge oder Anregungen zu Themen oder speziellen Speakern haben, scheuen Sie sich nicht uns zu kontaktieren: events@innovation-hub.de.

    Termin
    Do., 29.09.2022
    | 08.30 Uhr - 12.30 Uhr
    Steinmüllerallee 7, Halle 51, 51643 Gummersbach
    Referent/in
    Guido Cuypers-Koslowski

    Guido Cuypers-Koslowski ist seit über 10 Jahren Consultant für erklärungsintensive Dienstleistungen. Während dieser Zeit hat er die Erfahrung gemacht, dass es oftmals die essenziellen Dinge sind, die Kunden an der qualitativen Produktion oder Dienstleistung hindern. Diese Erfahrung hilft ihm, bei Kunden mit gezielten Fragen den Bedarf zu ermitteln und professionell zu beraten.

    Seit Januar 2022 ist er bei der NetCologne IT Services GmbH und entwickelt gemeinsam mit seinem Team individuelle IT-Lösungen für Kunden. Dabei fokussiert er sich insbesondere darauf, eine gute und nachhaltige Verständlichkeit von komplexen Zusammenhängen zu erzielen. Auf das Thema IT-Security hat er dabei ein besonderes Augenmerk geworfen – sieht er das doch als essenzielle Notwendigkeit für viele Kunden, die sich erst jetzt aufmachen ins digitale Zeitalter, in dem die Sicherheit eine immer größere Rolle einnimmt.

    Michael Hoek

    Michael Hoek ist seit über 30 Jahren als IT-Consultant tätig. Seit nunmehr 20 Jahren berät er Kunden der NetCologne IT Services GmbH mit Leidenschaft rund um das Thema IT-Infrastrukur.

    Seit 1999 befasst er sich eingehend mit dem Thema IT-Sicherheit, ein Thema, welches im Laufe der Zeit immer mehr in den Fokus gerückt ist. Seitdem beobachtet er die „Hackerszene“ und deren Entwicklung – von den „Script Kiddies“ über Wirtschafsspionage bis hin zur organisierten Kriminalität und politisch motivierten/staatlich organisierten Cyberangriffen.

    Seine Motivation ist es, deutsche Unternehmen vor den Folgen von Cyberangriffen zu schützen und sich erfolgreich dem Kampf gegen organisierte Cyberkriminalität zu stellen. Seine besondere Stärke besteht darin, komplexe technische Vorgänge anschaulich, verständlich und mit einer Portion Humor darzustellen.

     
    Kathleen Bayer
    Kathleen Bayer
    Marketing und Events
    info@innovation-hub.de
    Teile diese Seite